Ohrkorrektur

Die Form der Ohrmuschel ist individuell sehr unterschiedlich. Abstehende oder so genannte Schalenohren können als Makel empfunden werden, die vor allem bei Kindern nicht selten zu Hänseleien führen. Deshalb werden Korrekturen zumeist bereits im Kindesalter vorgenommen. Gelegentlich fällt die Entscheidung für eine Operation auch erst bei jungen Erwachsenen. Technisch gibt es dabei keine Unterschiede. Die Korrektur der Ohren hat zum Ziel haben, dass beide Ohren nicht nur angelegt sondern auch symmetrisch ausgeformt werden. Über einen Schnitt hinter der Ohrmuschel wird bei der Operation, die je nach Umfang in örtlicher Betäubung oder Narkose durchgeführt werden kann, der Ohrknorpel freigelegt und neu geformt. Eine solche Korrektur der Ohrmuschel ist in der Regel beständig.

Sie haben Fragen?

Sie erreichen mich unter der
Telefonnummer (+49) 0351/8627615


Sprechstunde

Montag - Freitag 08:00 - 15:30 Uhr


Zertifizierung

Meine Zertifizierung bei der unabhängigen Initiative für beste Ästhetische Chirurgie - ACREDIS bedeutet für mich, als Arzt hohen Qualitätsstandards gerecht zu werden. Es war mir wichtig, mein Können und die Abläufe in meiner Praxis von unabhängiger Seite prüfen zu lassen, um mich konsequent weiterzuentwickeln und alle Bereiche unserer Arbeit für Sie optimieren zu können.